„Advent fast verpennt“

Dass gestern der 1. Advent war, spürte ich erst am späten Sonntagabend nachdem Fußballspiel zwischen Deutschland vs. Spanien (1:1). Dass wir als Familie zusammen auf der elterlichen Wohnzimmercouch vor dem Fernsehapparat genossen. Viel miteinander gelacht. Dazu ein wirklich attraktives Fußballspiel. Unterhaltsam. Ätsch! Unsere Nationalmannschaft ka...
Weiterlesen
  4 Aufrufe
  0 Kommentare
4 Aufrufe
0 Kommentare

„Abbruchblog“

Nach dem Training setzte ich mich gefühlt ausgelaugt von einer langen Woche vor dem Computer. Schrieb eine Stunde mit Menschen, die ich nicht persönlich kenne, dennoch mag. Schlief darüber ein. Bis 10 nach acht. Mit Eltern war ich zum Fußballgucken verabredet. Das Weltmeisterschaftsfußballspiel zwischen USA vs. England lief schon als ich im Wohnzim...
Weiterlesen
  4 Aufrufe
  0 Kommentare
4 Aufrufe
0 Kommentare

„Ausgefüllt“

Gerade mache ich so eine Phase durch, wo ich es einfach nur mag stocksteif dazusitzen und zu lesen oder Gedanken nachzuhängen. Draußen, dick eingepackt, fällt es mir viel leichter intensiv in mich zu gehen als drinnen. In den heimischen vier Wänden fällt mir fast immer was für den Sport oder Mails oder anders zum Tippen ein. Zu Hause findet sich so...
Weiterlesen
  7 Aufrufe
  2 Kommentare
7 Aufrufe
2 Kommentare

„Unverkrampft“

Datum: Samstag, 19. November 2022 Zeit: 15 Uhr 35 Ort: Adenauerring, Worms Auch in diesem Jahr hat sich an meiner Verfrorenheit nichts geändert. Was auch der Hauptgrund ist, weshalb ich meine Einkaufstour durch die Wormser Fußgängerzone vorübergehend unterbrochen habe. Die vergangenen Tage waren, was das Bog schreiben betrifft nicht das, was ich mi...
Weiterlesen
  4 Aufrufe
  0 Kommentare
4 Aufrufe
0 Kommentare

Jenny Holmes - Blood on the Fields - 20

Copper sah aus der Ferne einen Trupp Reiter auf sein Anwesen zu reiten, sofort begriff er den ernst der Lage und rief seine Leute zusammen. Bringt euch in Schussposition und sobald ich das Kommando gebe ballert aus allen Rohren schießt sie aus den Sätteln. Frank sah wie Coppers Leute wild wie ein Hühnerhaufen umher liefen und ahnte was geschehen wü...
Weiterlesen
  6 Aufrufe
  4 Kommentare
6 Aufrufe
4 Kommentare

Neues von der kleinen Hexe Jen - Vermisst

 Herr Freundlich, der liebenswerte wenn auch tollpatschige  Postbote von Hintersalatblatthausen schaut traurig auf den Postkasten der kleinen Hexe. Über und Übervoll mit Briefen, doch niemand der sie heraus nimmt. Dabei freute sich die kleine Hexe immer über Post und wenn es auch bloß Werbung war. Doch seit Monaten nichts, bald bekommt er...
Weiterlesen
  13 Aufrufe
  5 Kommentare
Markiert in:
13 Aufrufe
5 Kommentare

„Groteskes Theater“

Der wahrscheinliche Blindgänger auf Polen hat mich emotional leicht durchgeschüttelt. Wobei – das ist fast Grotesk – damit nun – laut Einschätzungen auf sämtlichen Nachrichtensendern - Hoffnungen auf Frieden verbunden werden. Schade, dass sollte es so sein, völlig unbeteiligte Personen ihr Leben dafür geben mussten. Frieden noch in diesem Jahr – au...
Weiterlesen
  6 Aufrufe
  2 Kommentare
6 Aufrufe
2 Kommentare

„Ungeplantes Blog-Boykott“

Ich trete weiterhin etwas auf der Stelle. Mir fehlt es an Organisation und Kreativität beim Blog schreiben. Auch meine Schläfchen auf dem Schreibtischsessel führe ich weiterhin in regelmäßigen Abständen fort. Na ja sei es drum. Einmal mehr gelobe ich Besserung! Am Freitag begleitete ich den freundschaftlich verbundenen Fastnachtsverein – für den ic...
Weiterlesen
  6 Aufrufe
  1 Kommentar
6 Aufrufe
1 Kommentar

„Gedankenflecken“

Mich schlaucht das ungemein, wenn ich alles zeitig vorbereite und Menschen mich länger hängen lassen bzw. erst im letzten Moment zur Tat schreiten. Sei es, wenn es nur um so etwas Dummes geht wie Passanträge für den Sport zu bestätigen. Vielleicht bin ich auch (einmal mehr) überkritisch? Bin ich jedoch selbst besser? Ich schreibe zum Beispiel in fe...
Weiterlesen
  4 Aufrufe
  0 Kommentare
4 Aufrufe
0 Kommentare

„Ohrenkriecher Geschichten“

Am Freitagabend feierte meine Patentante im Kleinen Kreise ihren Geburtstag nach. Bei Rippchen, Brötchen, Schweinemett, Fleischwurst und später bei Dominosteinen – den ersten Dominosteinen für mich in diesem Jahr – Chips und Schokorosinen zusammen. Zwischendurch wurde die Gemütlichkeit unterbrochen, rief doch das älteste Enkelkind meiner Paten an, ...
Weiterlesen
  5 Aufrufe
  0 Kommentare
5 Aufrufe
0 Kommentare

„Klar wie Waldemar“

Zeit: 16 Uhr 46 Ort: Adenauerring, Worms Es wird bereits dunkel. Die Luft klar. Der Himmel wolkenverhangen grau und doch voller Möglichkeiten. Das meiste Licht fällt aus den Buden – des Novembermarktes, der sich durch die gesamte Fußgängerzone erstreckt, hinter denen schweigende, dennoch nicht untätige Verkäufer auf Kundschaft lauern – auf den Stra...
Weiterlesen
  5 Aufrufe
  1 Kommentar
5 Aufrufe
1 Kommentar

„Halloween war nicht schlimm“

Noch nie hatte ich „Halloween" so wahrgenommen und gefühlt wie gestern. Durch den Heimatort liefen verkleidete Menschen jeden Alters. Auf der Fahrt zur Halloweenparty zwei Nachbarorte weiter sahen wir ebenso dutzende Menschen, die kostümiert durch die Straßen und Gassen liefen. Die Halloweenparty trug ihren Namen mehr als zurecht. Jeden Wohnraum, s...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  3 Kommentare
8 Aufrufe
3 Kommentare

„Hallenfrust und Halloweenlust“

Freitagabend fehlte mir die Energie, um noch einen Blog zu schreiben. Ich war jedoch auch erst weit nach 21 Uhr zu Hause. Machte denn PC an, erledigt dort das ein oder anderen und schlief ein. Aufgewacht bin ich Samstagmorgen gegen 9 Uhr 55 auf meinem Schreibtischsessel. Natürlich fand zuvor auch eine Trainingseinheit statt. Wo Trainingsteilnehmer ...
Weiterlesen
  4 Aufrufe
  0 Kommentare
4 Aufrufe
0 Kommentare

„Grauton-Sonnenstrahlen“

Die Sonne strahlte mich an und ich zurück. Zuvor während ich im Bus saß, war es draußen herbstlich grau. In einer Alltagspause traf ich in der Fußgängerzone Mamas Schwester mit ihrer Schwiegertochter. Es gab ein kurzes Gespräch, dass die Welt doch nicht so schlecht ist, wie es manchmal in den Medien dargestellt wird. Auch wenn sich schleunigst viel...
Weiterlesen
  7 Aufrufe
  2 Kommentare
7 Aufrufe
2 Kommentare

„Kenn ich“

Mir fiel ein Steinchen von Herzen. Der besagte U. rief erneut an. Von wegen, kenne ich nicht! Es handelte sich beim mysteriösen Anrufer um einen netten älteren Bekannten. Der auch gestern Abend zuerst Vater am Telefon hatte, der ihm (bevor ich das konnte) den Kopf wusch, sich nächstens auch mit Nachnamen am Hörer zu melden. Danach verstanden sich d...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  2 Kommentare
8 Aufrufe
2 Kommentare

„Durchhänger“

Wie ich solche Dinge hasse, wie wenn jemand bei uns anruft, denn ich nicht kenne, nicht den Grund seines Anrufes nennt und mich sprechen möchte? Der Vorname (nur diesen nannte er) des männlichen Anrufers ist mir unbekannt. Die Person meinte, sie würde nochmals anrufen. Ich hoffe, wer immer das auch war, tut das nicht wieder! Vater war am Telefon, d...
Weiterlesen
  7 Aufrufe
  1 Kommentar
7 Aufrufe
1 Kommentar

"Come on over"

„Come on over" von „Shania Twain" ist und bleibt ein großartiges Album. Ich hatte das Album gerade wieder im Ohr und es hat von seiner Power und drive nichts – obwohl über 20 Jahre auf dem Buckel – nichts eingebüßt. Ein Hit jagt den nächsten. Die Aussagen der Songs wie die Melodien machen wie der grandiose Gesang noch immer Spaß. In den 90er und de...
Weiterlesen
  4 Aufrufe
  0 Kommentare
4 Aufrufe
0 Kommentare

Jenny Holmes - Blood on the Fields - 19

Der Tod von Joshua ging allen sehr Nahe. Jane klammerte sich an ihren Mann David und vergoss bittere Tränen. Auch über die Wangen von Jenny Holmes kullerten die Tränen. Frank der das sah reichte ihr sein Taschentuch, das nicht ganz sauber war aber ihr war es egal in diesem Moment. Joshua wurde in die Unterkunft gebracht wo alle Sklaven nochmal Absc...
Weiterlesen
  6 Aufrufe
  3 Kommentare
6 Aufrufe
3 Kommentare

„Kuchenthesen aus Flüchtlingsbüchern“

Mir gefällt gut, wie ein „Tillmann Prüfer" über Menschen spricht. Das mag ich. Ich bin etwas erstaunt darüber, normalerweise muss ich Menschen aus den Medien mehrmals hören oder lesen um ein Gefühl für sie zu entwickeln. Hier ist ausnahmsweise mein Bauchgefühl ausschlaggebend, das ich den prominenten Kerl leiden mag. Bis gestern Abend war mir „Till...
Weiterlesen
  7 Aufrufe
  1 Kommentar
7 Aufrufe
1 Kommentar

„Taschenstück“

Mir fehlt derzeit ein bisschen dieses hin und wieder um halb Zehn mit einem Buch im Bett zu liegen. Morgens mit dieser weltumarmenden Stimmung aufzuwachen. Netter, schlagfertiger und hilfsbereiter (wie ich das zu Zeit bin) zu sein. Stattdessen bin ich wieder mehr in meiner Gedankenwelt unterwegs und warte darauf, dass der Abend herbeikommt und der ...
Weiterlesen
  7 Aufrufe
  0 Kommentare
7 Aufrufe
0 Kommentare

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.lunaria-galaxie.de/

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren